ZEMENTWERK VERKHNEBAKANSKY

Ziel des Projekts war die Erhöhung der Kapazität des Zementwerks auf 2,3 Millionen Tonnen jährlich (6.500 t Klinker/Tag).

Das Projekt wurde in zwei Phasen auf einer Fläche von 416.500 m² realisiert. Während der ersten Phase wurden sieben Silos errichtet - ein Rohmaterialsilo (78 m Höhe und 20 m Durchmesser), vier Zementsilos (54 m Höhe und 20 m Durchmesser), ein Klinkersilo (27,5 m Höhe und 60 m Durchmesser) und ein nicht-standardmäßiges Klinkersilo (48 m Höhe und 10 m Durchmesser).

In der zweite Phase wurden Gebäude und für die Zementproduktion benötigte Anlagen errichtet, 11.000 Tonnen Stahlbauteile montiert, 6.000 Tonnen nicht-standardmäßige Ausrüstungsteile hergestellt, 11.000 Tonnen Einrichtungen installiert und elektrische Arbeiten ausgeführt. Zu den Gebäuden und Anlagen gehören ein 146 m hoher Vorwärmer, Brechanlagen, Mahlanlagen, Dosiereinheiten, Öfen, Kühlvorrichtungen, Elektrofilter, Verpackungsanlagen, Ladebuchten für Lkw und Eisenbahnwagons, Abladeplätze, Lager, Förderbänder, Laufgänge und sonstige Nebengebäude. Die Stahlbetonarbeiten beliefen sich auf ca. 120.000 m³.

Projektdaten

AUFTRAGSART

Entwürfe-Baue, Schlüsselfertig

SEKTOR

Verarbeitende Industrie

STANDORT

Noworossijsk, Russland

VERTRAGSLAUFZEIT

Februar 2009, Juli 2012

GEBÄUDEFLÄCHE

416500

KAPAZITÄT

2300000