Pressenotizen

02.06.2017

RDIF und Renaissance Construction werden in die Bildung von “Yuzhniy” Satellitenstadt in Sankt Petersburg investieren

Sankt Petersburg, 2. Juni 2017 – Der Russischen Direkt Investmentfond (RDIF), Renaissance Construction, die Regierung von Sankt Petersburg und ООО ““Yuzhniy” Satellitenstadt”  sind zu eine Einigung an eine gemeinsame Realisierung vom “Yuzhniy” Satellitenstadtprojekt  auf dem Gelände von mehr als 2 Tausend Hektars in Pushkinskiy Stadtbezirk von Sankt Petersburg gekommen. Der zutreffende Vertrag wurde auf dem Petersburg Internationalen Wirtschaftsforum  untergeschrieben. Im Rahmen diesen Vertragen, RDIF und Renaissance Construction beabsichtigen die Finanzierung für diesen Projekten zu versorgen. 

Als geplant, auf dem Gelände vom zukünftigen Satellitenstadt werden die Wohnvierteln und auch ein Stadt der Innovationswissenschaft und Technologie, einschließend  ein Campus von Sankt Petersburg Nationalen IT, Mechanik und Optik Forschungsuniversität (ITMO Universität), und einige andere Einrichtungen der Innovationsherstellung aufgebaut.   Geldbeschaffung für das Projekt ist von einem weiten Kreis der Investoren vorausgesehen.    

Erman Ilıcak: “Wir sind glücklich und stolz eine Gelegenheit für gemeinsame Arbeit auf einem so großmaßstäbigen Projekt mit RDIF – die weltweit anständige Anstalt und mit “Start Development” MC, die eine der Hauptentwicklers ist, zu haben. Das Projekt von “Yuzhniy” ist von einer strategischen Bedeutung nicht nur im Sinne ihres Beitrages in der wirtschaftlichen und sozialen Entwicklung der ganzen Regionen, sondern auch im Sinne ihres Beitrages in die Wirtschaft Russlands. Nach der Fertigstellung des Projektes, wird die “Yuzhniy” Satellitenstadt die Beschäftigungsmöglichkeiten für mehr als 60 Tausend Leute sichern. Die wirtschaftliche, kulturelle und technische Zentrums, daneben dem Universität Campus das jetzt aufgebaut ist, ein wichtiges Basis für dem Zukunft Russlands werden. 

Renaissance Construction wurde in Saint Petersburg gegründet, und die Jahren nach hat das Firma ein Niveau der internationalen Baukorporation erreicht das in 24 Statten der Welt aktiv ist. Wir sind stolz diese Möglichkeit zu haben den während alle diesen Jahren akkumulierten Sachverstand und Kompetenz in der Stadt wo die erste Baufirma der Korporation geboren wurde zu benutzen. Zusätzlich zu dem Investierungsprojekten die wir bis heute im Russland realisiert haben, werden wir jetzt, im Zusammenarbeit mit unserem strategischen Partner – RDIF, dieses neun Projekt zu entwickeln was die soziale und ökonomische Wohlfahrterhöhung für das Volk Russlands gewährleisten wird.”