Pressenotizen

19.10.2018

Lakhta Zentrum amtlich in Betrieb genommen

Am 16. Oktober 2018 hat ‘Lakhta Center MFC’ AG eine Genehmigung über die Inbetriebnahme des Objektes erhaltet. Das entsprechende Dokument wurde offiziell von der Staatliche Bauaufsicht und Inspektion Behörde von Sankt Petersburg, Russland, veröffentlicht. Dennoch, Inbetriebsetzung von der Lakhta Zentrum Multifunktionalen Komplexen, mit seine Dominante – der höchsten Wolkenkratzer Europas - wird in etwa ein Jahr geschehen.

Die Vorübernahmearbeiten hat man im Februar 2018 angefangen: die Katasteringenieure traten die Baustelle auf. Die Abmessungsarbeiten der Räumlichkeiten in die vier Aufbauten des Komplexes, die auf eine Fläche von 400 Tausend qm aufgestellt sind, hat es ein halbes Jahr genommen. Im Herbst 2018 die Staatsabnahmekommission hat alle Parameter und Dokumentation von Lakhta Zentrum geprüft: die Montage- und Bauarbeiten für Übereinstimmung dem Projekten, den Lagenplan des Grundstückes, die Hydrogeologie Unterlagen, Übereinstimmung mit den Brand- und ökologischen Schutzforderungen, Bereitschaft der Versorgungsnetze und vieles andere. Als Ergebnis der allseitigen Prüfungen hat man eine Konformitätsaussage des aufgebauten Objektes dem Planungsunterlagen ausgegeben und eine Genehmigung über die Inbetriebnahme des Lakhta Zentrums.